Diakoniewerk TABEA e.V.

Leitbild

 


Als Diakoniewerk TABEA sehen wir unsere Aufgabe darin, auf der Grundlage des christlichen Glaubens Menschen in Wort und Tat Hilfe und Beistand zu bieten. Dabei lassen wir uns von zentralen biblischen Aussagen und Zielen leiten.


Leitsätze:

Von welchen Werten sich TABEA im täglichen Miteinander
leiten lässt, ist nachfolgend kurz zusammengefasst.

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.
Die Bibel: 1. Johannes 4,16b


1. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch
eine einzigartige Schöpfung Gottes ist und von
ihm persönlich geliebt wird. Deshalb achten wir
die bleibende Würde jedes Menschen.
Wertschätzung und Respekt bestimmen unseren
täglichen Umgang miteinander.

2. Wer sich für TABEA entscheidet,
wird mit Kompetenz und liebevollem
Engagement umsorgt.
Wir bieten Menschen einen Ort, an
dem sie ein Zuhause finden können.
Wir hören ihnen zu und verschaffen
ihnen Gehör.

3. Wir achten darauf, dass die Selbstbestimmung des
Einzelnen im Zentrum unseres Handelns steht.
Um Lebensqualität zu erleben, unterstützen und
fördern wir die körperlichen, geistigen und sozialen
Fähigkeiten des Einzelnen.

4. Bei der Ausübung unseres diakonischen
auftrages sind uns Angehörige, weitere
Bezugspersonen und Ehrenamtliche
wichtige Partner.
Wir beziehen sie vertrauensvoll ein.
Auf Wunsch begleiten wir sie auch in den
Grenzsituationen des Lebens.

5. TABEA lebt die christlichen Werte in der
täglichen Praxis – und bewahrt sie für die
Zukunft. Dabei sind wir tolerant gegenüber
anderen Weltanschauungen.
Wann immer sich Anforderungen verändern,
stellen wir uns den neuen Herausforderungen,
um unsere Tradition auf zeitgemäße Weise
fortzusetzen.

6. Sinnstiftendes im Arbeitsalltag weiterzugeben,
geschieht in Tabea aus der Überzeugung, unserer
eigenen Verantwortung für die Zukunft Ausdruck
zu geben.
Wir sind überzeugt, dass Tabea kulturell und
gesellschaftlich relevant ist.