Logo

Hospiz-Impulsveranstaltung

"Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit - Am Ende zählt der Mensch" am 06.03. um 17:30 Uhr mit Dr. Rainer Prönneke.

Was mir gut tut.

Das Hospizteam freut sich über Ihre Verstärkung. Unsere Koordinatorin informiert Sie gern über das Kursangebot zur Ausbildung zur Sterbebegleitung. Der nächste Kurs beginnt am 23.03.

Ihre Ansprechpartner

Ambulanter Hospizdienst
Diakoniewerk Tabea e.V.
Am Isfeld 19
22589 Hamburg

Christiane Schmale
Koordinatorin
040 8092 1243
0174 7749 100
christiane.schmale@tabea.de

Häufige Fragen

Ja, wir begleiten Sie, wo immer Sie es wünschen – in der stationären Pflegeeinrichtung, in Ihrem Zuhause, im stationären Hospiz und auch im Krankenhaus.

In der Regel zwei Stunden pro Woche. Es sind aber individuelle Absprachen möglich zwischen Patienten, Angehörigen und dem betreuenden Ehrenamtlichen.

Wir leisten diesen Dienst ehrenamtlich. Über Spenden freuen wir uns daher sehr.

Die Ausbildung umfasst 110 Unterrichtsstunden sowie ein Praktikum.